die NÖ Umweltverbände
 


Wir machen Niederösterreich plastikfit

Gemeinsam gegen Einweg-Plastik


Coffee to Go – die Becherflut

Kaffeetrinkende Menschen, unterwegs von A nach B, sind mittlerweile ein gewohntes Bild im öffentlichem Raum. Schnelllebigkeit vorausprogrammiert - gerade einmal 15 Minuten ist so ein Coffee-to-Go-Becher im Einsatz. Meist handelt es sich dabei um Pappbecher mit Kunststoffbeschichtung.
weiter

NÖ wird plastikfit: Lebensmittelbehälter

Unser Essverhalten hat sich massiv gewandelt. Es wird seltener gekocht und öfter außer Haus gegessen. Fast Food, Take away, Take home und Convenience Food traten ab den 1970er Jahren ihren Siegeszug an. Diese Speisen sind - oft sehr umfangreich - eingepackt.
weiter

Die NÖ Umweltverbände unterstützen die "Stoffsackerl-Challenge"

Das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT) setzt sich seit langem für ein Verbot von Plastiksackerln ein. Am 2. Juli 2019 hat der Nationalrat das entsprechende Gesetz beschlossen. Für Niederösterreich ist das von der letzten Bundesregierung geplante Verbot von Plastiksackerln und Mikro-Plastik in Kosmetika sowie Reinigungsmitteln ein wesentlicher Beitrag zu einer funktionierenden Abfall- und Kreislaufwirtschaft.
weiter

Plastikmüll-Umfrage: Dynamik aus der Bevölkerung aufgreifen

Das market Marktforschungsinstitut hat 400 Österreicher*innen "wie wir uns vor Plastikmüll retten" befragt. Fast 60 Prozent gaben an, dass sie das ab 2021 geltende EU-Verbot für Wegwerfartikel aus Kunststoff, wie etwa Strohhalme, begrüßen. Das schon im kommenden Jahr in Kraft tretende Plastiksackerl-Verbot für Österreich finden 84 Prozent "sehr gut" oder "gut".
weiter

Initiative "Sauberhafte Feste" wurde weiterentwickelt

Umwelt- und Klimaschutz nehmen in NÖ einen hohen Stellenwert ein. Deshalb freuen wir uns besonders, dass wir die ,Sauberhaften FESTE‘, Niederösterreichs Programm für Veranstaltungen zur Abfallvermeidung und für mehr Umwelt- und Klimaschutz weiterentwickelt haben," führen LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf und Landtagsabgeordneter, Bürgermeister Anton Kasser, Präsident des Vereins "die NÖ Umweltverbände" aus.
weiter

NÖ wird plastikfit: Der Plastikbecher

Es gibt die Plastikbecher in verschiedenen Größen, sie sind leicht und praktisch zu transportieren und sie lassen sich gut ineinander stapeln. Der Nachteil: sie brechen schnell, da das Material sehr dünn ist. Dann landen sie im Müll. Noch schlimmer, sie landen gar nicht im Mistkübel, sondern am Strand, im Wald oder am Straßenrand - Stichwort Littering.
mehr

NÖ Umweltverbände begrüßen Beschluss zum Plastiksackerlverbot

"Für Niederösterreich ist das vom Nationalrat beschlossene Verbot von Plastiksackerln ein wesentlicher Beitrag zu einer funktionierenden Abfall- und Kreislaufwirtschaft. Ich begrüße diesen Vorstoß ausdrücklich", betont Landtagsabgeordneter, Bürgermeister Anton Kasser, Präsident des Vereins "die NÖ Umweltverbände.
mehr


NÖ wird plastikfit: Das Plastiksackerl

Das Land Niederösterreich startet gemeinsam mit den NÖ Umweltverbänden und der Energie- und Umweltagentur NÖ einen Schwerpunkt zum Thema Einweg-Plastikvermeidung. Wir stellen Ihnen monatlich Lösungsansätze zum nachhaltigen Umgang mit Kunstoffen in Niederösterreich, Österreich und der EU vor und geben Ihnen Tipps zu Ihrem Einweg-Plastik freien Alltag.
mehr


Plastikvermeidung: Bürger, Politik und Verwaltung sollen an einem Strang ziehen

Anlässlich des Weltumwelttages am 05.Juni 2019, fanden sich auf Einladung der beiden Landtagsabgeordneten Bürgermeisterin Kerstin Suchan-Mayr und Bürgermeister Anton Kasser, Präsident des Vereins "die NÖ Umweltverbände" Vertreter zahlreicher österreichischer Gemeinden zum Erfahrungsaustausch in Sachen Plastik in die Stadtgemeinde Sankt Valentin ein.
mehr


Einwegplastikrichtlinie muss bis zum 03. Juli 2021 umgesetzt werden

Die neue Richtlinie "zur Verringerung der Auswirkungen bestimmter Kunststoffprodukte auf die Umwelt" ist im Amtsblatt der Europäischen Union erschienen. Die Mitgliedstaaten müssen jetzt bis zum 3. Juli 2021 die erforderlichen Rechts- und Verwaltungsvorschriften in Kraft setzen, um der Richtlinie nachzukommen. Die NÖ Umweltverbände zeigen Alternativen auf.
mehr


Zigarettenstummel als Umweltproblem

Das Land Niederösterreich startet gemeinsam mit den NÖ Umweltverbänden und der Energie- und Umweltagentur NÖ einen Schwerpunkt zum Thema Einweg-Plastikvermeidung. Wir stellen Ihnen monatlich Lösungsansätze zum nachhaltigen Umgang mit Kunstoffen in Niederösterreich, Österreich und der EU vor und geben Ihnen Tipps zu Ihrem Einweg-Plastik freien Alltag.
mehr

Einwegplastik-Geschirr vermeiden

So billig und so bequem, kein Abwasch nötig und es gibt keine Scherben, wenn es mal auf den Boden fällt. Das sind die Hauptargumente, die beim Thema Einweg-Plastikgeschirr angeführt werden. Nach der Kinderparty oder dem Vereinsfest werden dafür die Müllsäcke gefüllt.
mehr

Kunststoffkennzeichnung

Kunststoff ist nicht gleich Kunststoff. Um die verschiedenen Arten zu unterscheiden, was für die Sammlung und das Recycling wichtig ist, gibt es genormte Kurzzeichen. Dieses bezeichnet den hauptsächlich im Produkt enthaltenen Kunststoff.
weiter

Herausforderung für die Umwelt

Plastik ist leicht, billig, praktisch und langlebig. Vor allem letztere Eigenschaft ist ein massives Problem für unsere Umwelt, wenn nicht richtig entsorgt oder recycled wird. Die Herausforderung: Kunststoff zersetzt sich nicht, sondern zerfällt in immer kleinere Teilchen.
weiter

Kunststoff, aber bitte BIO

Bei sogenannten Biokunststoffen handelt es sich um alternative Kunststoffe aus nachwachsenden Rohstoffen.
weiter

Plastik in Gewässern

Kunststoff wird trotz seiner vielen Vorteile mittlerweile als ernstzunehmendes globales Problem angesehen. Insbesondere Kunststoffabfall in Gewässern stellt ein großes Umweltproblem dar.
weiter

Diskussion um Mehrwegflaschen

Anlässlich der aktuellen Debatte um umweltfreundliche Mehrwegflaschen erklärt LAbg. Bgm. Anton Kasser, Präsident des Vereins "die NÖ Umweltverbände": "Wir wollen den Niederösterreicherinnen und Niederösterreichern Antworten auf die derzeitigen Diskussionen zur Vermeidung von Einwegplastikprodukten und hier insbesondere von Getränkeverpackungen geben.
weiter

Einwegplastikverbot: NÖ begrüßt Einigung auf EU-Ebene

Die österreichische Ratspräsidentschaft hat verkündet, dass sich das Europaparlament und die EU-Staaten auf ein Verbot geeinigt haben. "Niederösterreich liegt im bundesweiten Spitzenfeld bei der Trennung von Abfällen. Rund 66 Prozent Trennquote zeigen das vorbildliche Engagement der Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher.
weiter



Plastikfit ist eine Aktion von Land NÖ und den NÖ Umweltverbänden.

"Das Land NÖ hat sich mit dem Abfallwirtschaftsplan 2018 die Reduktion von Plastikabfällen zum Ziel gesetzt - gemeinsam mit engagierten Verant­wortungsträgern in unseren Gemeinden soll dieses Bekenntnis mit Leben erfüllt werden."
Dr. Stephan Pernkopf, LH-Stellvertreter


"Ich will Niederösterreich plastikfit machen. Wir thematisieren daher besonders die Vermeidung und das Recycling von Plastik sowie Mehrweg."

Anton Kasser, Präsident NÖ Umwelt­verbände